Inhalt - SafetyMeter Gehörschutztest – Ermittlung der Lärmdämmung - Gehörschutztraining

SafetyMeter

    • Produkt

      SafetyMeter Gehörschutztest

      SafetyMeter ist der firmeneigene Gehörschutztest von Phonak. Er überprüft, dass Phonak Serenity Gehörschutzsystemen (ausser Silemo) des Benutzers auf seine zuverlässige Dämmung.

      Für jeden zertifizierten Gehörschutz muss ein Dämmwert (Schalldämmung), in Europa SNR und in den USA NRR genannt, angegeben werden. In der Realität kann die Dämmung für zwei unterschiedliche Benutzer aber sogar bei identischen Gehörschutzsystemen stark variieren.

      Dies hängt von zwei Faktoren ab: dem Schutz (Form, Material und Qualität) und dem Sitz der Ohrschalen (d.h. wie gut der Benutzer den Gehörschutz in das Ohr  positioniert).

      SafetyMeter von Phonak kontrolliert und dokumentiert, welche Schalldämmung der Benutzer mit dem Phonak Gehöschutzsystem tatsächlich erhält. SafetyMeter prüft die folgenden Parameter:

      • Qualität der Ohrschale
        Aufgrund von schlecht passende Ohrschalen (undicht) ist das Prüfergebnis negativ
      • Korrektes Einsetzen
        Falsch im Ohr platzierte Ohrschalen werden erkannt, sodass der Sicherheitsbeauftragte ein effektives Training des Einsetzens des Gehörschutzes anbieten kann
      • Tatsächliche Dämmung
        Mit dem SafetyMeter erhält jeder Benutzer ein Personal Attenuation Rating (PAR) für seinen persönlichen Gehörschutz. Dies wird als PDF Dokument auch dokumentiert
      • Dämmungsverhalten im Zeitverlauf
        Damit wird gewährleistet, dass Ihr Gehörschutz effektiv bleibt. Kann jederzeit mit der Erstmessung verglichen werden.
    • Vorteile

      Das SafetyMeter bietet den Verantwortlichen für Gehörschutz (SiFa, Betriebsärtze) viele verlässliche Funktionen und Vorteile.

      Persönliche Validierung

      SafetyMeter prüft, bestätigt und registriert den Gehörschutz aller Phonak Serenity Nutzer.

      Vertrauen

      Sie haben die Gewissheit, dass Ihre Mitarbeiter mit einem Gehörschutz ausgestattet sind, auf den sie sich vollständig verlassen können.

      Training

      Mit dem SafetyMeter Test kann jeder Benutzer selbst wahrnehmen, wie unterschiedlich sich korrekt und nicht korrekt platzierte eShells auf die Lärmdämmung auswirken. Diese realitätsbezogene Art von  Gehörschutztraining ist unbezahlbar.

      Kostenersparnis

      Ein präziser Gehörschutz beugt Hörschädigungen vor, was zu weniger Arbeitsausfällen und weniger Berufserkrankung Lärm führt und die damit verbundenen Kosten senkt.

      Einhaltung der Vorschriften

      Mit dem SafetyMeter sind Sie sicher, dass die nationalen Gehörschutzrichtlinien (zum Beispiel für Deutschland die TRLV) und die Empfehlungen der Organisationen für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz eingehalten werden.

    • Testsequenz

      Testen leicht gemacht: 4 Schritte zum Erfolg

      1. Verbinden

      Die externe Soundkarte wird mittels USB-Kabel an einem PC mit vorinstallierter Software angeschlossen. Danach werden Prüfsonden und Kopfhörer mit der Soundkarte verbunden und schließlich die Prüfsonde in die Schalen der Testperson (Phonak eShells) eingesetzt.

      2. Tragen

      Der Arbeitnehmer setzt seine Gehörschutzschalen wie gewohnt ein und platziert darüber den SafetyMeter Kopfhörer.

      3. Testen

      Starten des Testprogramms. Im Kopfhörer wird mittels eines 80dB lauten Rauschen  und mit Hilfe von winzigen Mikrofonen die in der eShell platziert sind wird der Restschall im Ohr hinter den Gehörschutzschalen gemessen. Die Software berechnet die Lautstärkedifferenz zwischen Kopfhörer und Ohrkanal und ermittelt die Dämmwirkung für den individuellen Gehörschutz (otoplastik).

      4. Ergebnisse

      Die Testergebnisse können vom Verantwortlichen von Gehörschutz eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden.